MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Dann geh doch zu Netto!

Makler können ihren Kunden neben den bekannten Bruttopolicen ab sofort auch Zugang zu Nettopolicen im Bereich Altersvorsorge über MAXPOOL ermöglichen.

Immer mehr Kunden fragen bei ihrem Makler des Vertrauens nach Nettopolicen bzw. einer Honorarberatung. In den vergangenen zwei Jahren sind daher auch bei MAXPOOL vermehrt Anfragen von Vertriebspartnern eingegangen, die zum ersten Mal mit dem Thema Nettopolicen und Honorarvermittlung konfrontiert wurden. Gerade kostenbewusste

und investmentaffine Kunden mit höheren Einkommen können Sie mit dem Angebot einer Nettopolice für sich gewinnen.

Anders als in der altbekannten Bruttopolice weisen Sie Ihre Vergütung komplett transparent als Honorar aus und legen die Höhe selbst fest. Flexibilität steht dabei im Fokus unseres Handelns. Sie können feste Abschlusskosten pro Vertrag definieren, gestaffelte Kosten nach Anlagesumme und sogar Ratenzahlungen für bis zu 36 Monate mit Ihrem Kunden vereinbaren.

MAXPOOL unterstützt Sie bei der Angebotserstellung und übernimmt die komplette Abwicklung bis hin zum Inkasso des Honorars bei Ihrem Kunden. Wir wollen Ihnen die Einreichung von Nettopolicen bei MAXPOOL so einfach wie möglich gestalten und legen hier großen Wert auf Einfachheit und Transparenz. Daher gilt auch bei Honoraren die im Bereich Leben bekannte 88%/12% Regelung ohne laufende Fixkosten.

Beispiel

Für eine Beratung zu einer Nettopolice stellen Sie dem Kunden ein Honorar in Höhe von 1.500 Euro in Rechnung und vereinbaren eine Einmalzahlung. MAXPOOL reicht den Vertrag bei der Gesellschaft ein, pflegt die Daten in Ihr MAXOFFICE ein, überwacht die Policierung und inkassiert dann beim Kunden das vereinbarte Honorar. Nach Eingang der Honorarzahlung bei MAXPOOL erhalten Sie 88 Prozent, also 1.320 Euro, mit der nächsten Abrechnung ausgezahlt. Selbstverständlich weisen wir Honorare separat auf der Courtageabrechnung aus. MAXPOOL überwacht den Zahlungseingang des Honorars und übernimmt auch das Mahnwesen beim Kunden, sollte dies einmal nötig sein.

Was gilt es nun zu tun?

Sie wollen Ihr Angebotsportfolio im Bereich Altersvorsorge um Nettopolicen erweitern und so stornosichere Erträge generieren? Dann sprechen Sie Ihren Maklerbetreuer oder das Team Vorsorge-Management von MAXPOOL an.

„Ob brutto oder netto: Wir sind Verfechter beider Welten und der festen Meinung, dass die Vergütungsart individuell zum Kunden passen muss.“

Kevin Jürgens – Vorstand Vertrieb/Geschäftsführer, MAXPOOL

Veröffentlicht am 31.01.2023

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.