MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Mit mehr Garantien zu mehr Abschlüssen: Die neue max-THV feiert Premiere

Die max-THV gehört seit Jahren zu den erfolgreichsten Versicherungsprodukten der PHÖNIX Schutzgemeinschaft. Damit dies auch künftig so bleibt, wurde das Deckungskonzept nun noch einmal deutlich überarbeitet und um weitere Leistungsbausteine erweitert. Die neuen Tarifhighlights dürften nicht nur bei Tierhaltern für Begeisterung sorgen.

Dass ein erstklassiges Produkt noch immer das beste Verkaufsargument ist, beweisen die Deckungskonzepte der PHÖNIX Schutzgemeinschaft. Mit der max-THV konnte der Assekuradeur immer wieder Standards im Segment der privaten Tierhalterhaftpflichtversicherung setzen. Mit der neuen max-THV findet die Erfolgsgeschichte nun ihre Fortsetzung, in der unter anderem das erweiterte Garantiepaket glänzt.

Mehr Sicherheit dank neuer Garantien

Schon im bisherigen Premium-Tarif gehörten der max-Leistungsschutz und die Innovationsgarantie zu den großen Stärken des Deckungskonzepts, weshalb sie auch nach der Überarbeitung fest zum Leistungsumfang gehören. Neu sind nun die Differenzdeckung, die Anschlussdeckung sowie die Besitzstandsgarantie: Dank ihnen behalten die Versicherten bei einem Wechsel die besseren Leistungen aus einem möglichen Vorvertrag (Besitzstandsgarantie), profitieren noch während der Laufzeit des alten Vertrags von den besseren Bedingungen der max-THV Premium (Differenzdeckung) und können sich auch dann auf ihre Leistung verlassen, wenn sich der genaue Zeitpunkt eines eintretenden Versicherungsfalls nicht genau bestimmen lässt (Anschlussdeckung).

Höhere und einheitliche Deckungssummen

Ein weiteres Highlight der neuen max-THV sind die deutlich erhöhten Deckungssummen: Im Plus-Tarif sind es nun 30 Millionen statt wie bislang maximal 10 Millionen Euro, während sie im Premium-Tarif von maximal 20 Millionen auf 50 Millionen Euro angehoben wurden. Dies bedeutet auch, dass sich die Versicherten nicht mehr zwischen unterschiedlichen Deckungssummen entscheiden müssen, womit Diskussionen um die richtige Versicherungssumme nun ein Ende finden.

Attraktive Prämien in den Plus- und Premium-Tarifen

Die neuen Plus-Tarife machen es möglich, Hunde bereits ab 39 Euro und Pferde ab 64 Euro bedarfsgerecht abzusichern. Dass die Premium-Tarife den Versicherten dank des Garantiepakets schon für 10 Euro mehr im Jahr einen lückenlosen Schutz bieten, ist ein gutes Argument, sich in jedem Fall für die Premium-Variante zu entscheiden. Tipp: Machen Sie Ihre Kunden auf die innovative Selbstbeteiligung in Höhe von 150 Euro aufmerksam – sie brennt im Schadenfall niemandem ein Loch ins Portemonnaie und sichert ihnen zugleich eine dauerhaft vergünstigte Prämie. Und das beste: nach 5 schadenfreien Vertragsjahren fällt sie dauerhaft weg.

Weitere Highlights der neuen max-THV im Überblick:

  • Den Rechtsschutz für die Forderungsausfalldeckung gibt es nun auch im Plus-Tarif
  • Schäden an fremden Kfz, die gemietet, geliehen, geleast sind, sind im Premium-Tarif bis 1.000 Euro mitversichert.
  • Die Neuwertentschädigung gilt nun für Gegenstände mit einem Wert von maximal 2.500 Euro.
  • Die nebenberufliche und gelegentliche Nutzung von Tieren ist im Premium-Tarif bis zu einem Jahresumsatz von 22.000 Euro statt ehemals 17.500 Euro versichert.
  • Bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit gilt eine Beitragsbefreiung von maximal 12 Monaten.
  • Tod des Pferdes durch Wolfsriss oder Pferderipper innerhalb Deutschlands ist im Premium-Tarif bis 5.000 Euro mitversichert.
Veröffentlicht am 17.01.2023

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.