MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Neu bei MAXPOOL: Helvetia eCar

2021 hat die Helvetia die Kfz-Versicherung für Elektroautos „Helvetia eCar“ eingeführt. Vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) wurde „Helvetia eCar“ im Okotber 2021 als eines der innovativsten Versicherungsprodukte des Jahres ausgezeichnet. Das Urteil von DISQ hierzu:

________________

„‘Helvetia eCar‘ ist die erste Versicherung
speziell für Autos mit reinem Elektroantrieb. Sie bietet übersichtliche und transparente Bedingungen und umfassenden Schutz für Elektroautos.“
________________

MAXPOOL hat den Tarifrechner-Link zu „Helvetia eCar“ integriert und bietet allen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, das Produkt bei der Versicherung von Elektrofahrzeugen einzusetzen.

Umfangreicher Schutz für Elektroautos mit „Helvetia eCar“

Helvetia eCar bietet Versicherungsschutz, der optimal auf Elektrofahrzeuge zugeschnitten ist  – nachfolgend eine Auswahl der wichtigsten Highlights:

Allgefahrendeckung

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist auch für Elektroautos Pflicht, um am Straßenverkehr teilnehmen zu können. Für einen umfassenden Schutz ist diese für Elektroautos jedoch nicht ausreichend, weshalb viele Fahrzeughalter die Kfz-Versicherung für ihr E-Auto zusätzlich um eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung erweitern.

Mit Helvetia eCar können Sie das Elektrofahrzeug mit nur einer Versicherung umfassend gegen alle Gefahren absichern, denen das versicherte Fahrzeug ausgesetzt ist. Wird das E-Auto beschädigt, übernehmen wir die Kosten der Wiederherstellung. Das gilt nicht nur für alle fest verbauten Fahrzeugteile, sondern auch für mitgeführtes Zubehör wie Ladekabel, mobile Ladegeräte einschließlich Adapter sowie für Wallboxen. Zudem ist der Versicherungsnehmer mit unserer Autoversicherung für E-Autos auch gegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden gegenüber Dritten abgesichert.

Voller Kaufpreisschutz bei Totalschaden

Hat das Elektroauto aufgrund eines Unfalls einen Totalschaden, übernimmt Helvetia die Differenz zwischen dem Wieder-beschaffungswert unmittelbar vor Schadeneintritt und dem ursprünglichen, tatsächlichen Kaufpreis des Neu- oder Gebrauchtfahrzeuges. Dafür gilt die Voraussetzung, dass der Kauf des Elektrofahrzeuges nicht länger als 36 Monate zurückliegt. Im Fall einer Finanzierung oder eines Leasinggeschäfts übernehmen wir alternativ die Restforderung der Finanzierungs- oder Leasing-Gesellschaft. Der Schutz gilt für das versicherte Elektrofahrzeug inklusive Akku.











Stabile Prämie und Prämienrückgewähr

Unfallfreies Fahren wird belohnt. Werden während eines Versicherungsjahres keine Schäden bei einem ungekündigten und ununterbrochen fortbestehenden Vertrag gemeldet, erstattet Helvetia Ihnen 15 Prozent der Jahresnettoprämie. Sollten ein Schaden an dem Elektroauto gemeldet werden, bleibt die Prämie auch im Schadenfall stabil, da der Tarif nicht – wie sonst üblich – auf der Einstufung nach SF-Klasse(n) beruht.




Umfassender Mobilitätsschutz

Es gab eine Panne oder einen Unfall mit dem Elektroauto? Ob leerer Akku, Autopanne oder platter Reifen, wir übernehmen die Kosten und bieten eine zuverlässige Pannenhilfe – auch ohne Schutzbrief. Kann das E-Auto nicht kurzfristig wieder fahrbereit gemacht werden, ersetzen wir die Fahrt- oder Übernachtungskosten bis zu einer Höhe von 500 Euro. Gleichzeitig kann man auch auf unseren Fahrerschutz zählen. Die E-Auto-Versicherung übernimmt auch im Falle von Krankheit, Verletzung des einzigen Fahrers oder bei Diebstahl des versicherten Elektrofahrzeugs die damit verbundenen Kosten für Übernachtung und Rücktransport.

Veröffentlicht am 18.11.2021

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.