MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Abgefahren: So einfach kann die Bestellung neuer Moped-Kennzeichen sein

Seit dem 1. März heißt es für Zweiradfans wieder „ab auf die Straße“! Wer sich den Fahrtwind auf seiner Vespa oder Kreidler um die Nase wehen lassen möchte, benötigt ein gültiges Moped-Kennzeichen – schließlich beginnt mit der Moped-Saison auch das neue Versicherungsjahr.

Damit Sie und Ihre Kunden nicht viel Zeit verlieren, stellt MAXPOOL Ihnen drei Tarifrechner zur Verfügung, mit denen schnell und einfach Versicherungsschutz beantragt werden kann. Sowohl der Tarifrechner von Covomo als auch die Rechner der Versicherer die Bayerische und BGV fordern lediglich die relevanten Daten ab und übernehmen anschließend den Rest – inklusive Versand der Moped-Kennzeichen.

Das wesentliche Unterscheidungsmerkmal der Versicherer die Bayerische und BGV liegt in den Beiträgen. So ist die BGV bei Fahrern unter 23 Jahren günstiger, da der Versicherer nicht nach dem Mindestalter der Fahrer fragt. Darüber hinaus bietet die BGV im Gegensatz zur Bayerischen auch eine TK ohne SB an. Bei Fahrern über 23 Jahren ist die Bayerische hingegen günstiger. Entscheiden Sie selbst und lassen Sie Ihre Kunden von den Vorteilen der Kooperationen profitieren!

Zu den jeweiligen Rechnern gelangen Sie entweder über das maxINTERN (Rubrik KFZ-Kleinkrafträder) oder über Ihren MAXOFFICE-Zugang. Für Rückfragen steht das Komposit-Management telefonisch unter (040) 29 99 40-390 oder per E-Mail zur Verfügung.

Veröffentlicht am 03.03.2021

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.