MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Tipps für die Kfz-Versicherung zur Wechsel-Hochsaison

Bald steht er wieder vor der Tür, der große Stichtag zum Wechseln der Kfz-Versicherung: der 30. November. Wie jedes Jahr im Herbst begeben sich viele Fahrzeugbesitzer, die ihren Versicherungsvertrag zum Beginn des neuen Jahres wechseln wollen, erneut auf die Suche nach der günstigsten Autoversicherung. Damit beginnt auch für Kfz-Versicherer wieder die alljährliche Hochsaison, um neue Kunden zu gewinnen. Die Verti Versicherung AG verrät, welche Tarife und attraktive Konditionen wechselwilligen Kunden das größte Sparpotenzial bieten.

Der zweitgrößte Kfz-Direktversicherer Deutschlands hat nicht nur exklusive Pro-Produktlinien für Autos, Lieferwagen, Wohnmobile und Motorräder für Maklerkunden im Portfolio. Davon abgesehen können Kunden, die Fahrerfahrung gesammelt haben oder ein Fahrzeug mit hoher SF-Klasse fahren, auch mit verschiedenen innovativen Sondertarifen von Verti von günstigeren Prämien profitieren.

Sparpotenzial beim Zweit-Fahrzeug-Tarif

So können Kunden bei Verti beispielsweise durch die vereinfachte Sondereinstufung nach dem Zweit-Fahrzeug-Tarif bares Geld sparen. Bei mehreren Fahrzeugen im Haushalt können sie die bestehende Schadenfreiheitsklasse des Erstfahrzeugs nutzen – ganz gleich ob Auto, Motorrad, Lieferwagen oder Wohnmobil. Kunden können dabei deutlich von günstigeren Prämien profitieren, je länger sie unfallfreie Fahrerfahrung mit dem Erstfahrzeug gesammelt haben. Dabei muss dieses übrigens nicht einmal bei Verti versichert sein.

Zusatzoptionen für den individuellen Kundenbedarf

Je nach Lebenssituation können die Bedürfnisse von Kunden stark variieren. Besondere Flexibilität ermöglichen hierbei weitere Zusatzoptionen zur Abdeckung spezieller Risiken. Diese können Kunden individuell nach ihrem Bedarf frei wählen. Ein echtes Sicherheitspolster bietet dabei zum Beispiel der beliebte Nix-Passiert-Tarif, bei dem sich Versicherungsnehmer vor einer Rückstufung der Schadenfreiheitsklasse bei Verti für einen Schadenfall pro Jahr schützen können. Dieser Tarif ist in der Kfz-Haftpflicht und Vollkasko abschließbar.

Ausgezeichnete Leistungen auch bei der Risikolebensversicherung

Dass Verti zu den größten Kfz-Direktversicherern Deutschlands zählt, ist bekannt. Doch ebenso, wie die Welt sich stetig ändert, entwickelt auch der Direktversicherer Verti sich selbst und seine Versicherungsangebote stetig weiter – immer am Puls der Zeit. So findet sich beispielsweise seit 2017 auch die Risikolebensversicherung im Portfolio. Seitdem konnte sich Verti direkt im Spitzenfeld positionieren und erhielt in 2020 zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung „Bester Risikoschutz“ von Focus Money.

Einen besonderen Kundenvorteil bietet Verti mit garantierten und individuellen Zahlbeiträgen über die gesamte Vertragslaufzeit. Durch die Beitragsgarantie haben Kunden die Sicherheit, dass sich ihr Zahlbeitrag während der Laufzeit nicht erhöhen wird.

Vermittlervorteil: Praktisch & einfach dank komplett digitaler Antragsstrecke

Als moderne digitale Direktversicherungsmarke steht Verti für schnelle und einfache Prozesse. Für Vermittler ist somit besonders praktisch, dass sie den kompletten Prozess bei der Risikolebensversicherung vom Antrag bis zur Policierung durchgehend digital durchführen können.

Dazu zählt natürlich auch die für den Antrag notwendige Gesundheitsprüfung für potenzielle Versicherungskunden in Echtzeit und online – das ist bequem und spart viel Zeit.

Langjährige Erfahrung im Partnergeschäft

Bereits seit 2009 kooperiert Verti mit unabhängigen Vermittlern, die von einem erfahrenen und professionellen Team betreut werden. Als Partner des Versicherers profitieren Vermittler von speziellen Pro-Produktlinien mit exklusiven Leistungen zu fairen Preisen und innovativen Sondertarifen für ihre Kunden.

Über Verti

Die Verti Versicherung AG ist mit mehr als 800.000 versicherten Kraftfahrzeugen der zweitgrößte Kfz-Direktversicherer Deutschlands. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptsitz in Teltow bei Berlin. Seit 2017 gibt es Verti als Teil der weltweiten Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE in Deutschland, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line.

Weitere Informationen finden Sie hier.  

Veröffentlicht am 02.09.2020

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.