MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

3, 2, 1… Der Countdown zum KV-Stichtag läuft

Was kommt nach dem Sommer? Für Versicherungsmakler ist die Antwort ganz klar: Das Jahresendgeschäft. Die erste wichtige Frist steht schon beinahe vor der Tür, denn am 30.09.2020 ist der Stichtag für den Wechsel in der Privaten Krankenversicherung. Noch etwas mehr als vier Wochen also, um privat versicherte Kunden auf die Möglichkeit anzusprechen, den Tarif oder die Versicherung zu wechseln und ihnen dabei zu helfen, die für einen Wechsel erforderlichen Unterlagen vorzubereiten.

Der 30.09.2020 gilt bei den folgenden Versicherungen als ordentliche Kündigungsfrist:

Advigon, Allianz, ARAG, AXA, Central – je nach Tarif, Concordia, Signal (ehemals Deutscher Ring-n i c h t Signal), DEVK, DKV, Gothaer, HanseMerkur, HUK, LKH, LVM, Mannheimer, Mecklenburgische, Münchener Verein, Nürnberger, PAX, Provinzial, R+V, Union, Württembergische

Alle weiteren Versicherer haben abweichende Kündigungstermine.

Unser Tipp:

Bevor ein Altvertrag gekündigt wird, sollte der neue Vertrag bereits angenommen sein. Gern unterstützt das Vorsorge-Management KV Sie dabei, den Tarif- oder Versichererwechsel Ihres Kunden umzusetzen. Im MAXOFFICE haben Sie darüber hinaus Zugriff auf die für Sie freigeschalteten PKV-Dokumentencenter von Softfair. Hier können Sie rund um die Uhr die von Ihnen bzw. Ihrem Kunden benötigten Anträge herunterladen und befüllen.

Ergänzender Hinweis zur PKV Sterbetafel 2021

Der Verband der privaten Krankenversicherung hat mit der „Sterbetafel PKV – 2021“ kürzlich eine neue Sterbetafel entwickelt. Laut Bafin werden Unternehmen diese Sterbetafel voraussichtlich berücksichtigen, wenn sie ab dem 1. Januar 2021 neue Tarife einführen oder Prämien anpassen.

Veröffentlicht am 18.08.2020

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.