Bis 30. Juni 2019: 5‰-Einführungsvergütung für die Grundfähigkeitsversicherung der Nürnberger

Eine Grundfähigkeitsversicherung eignet sich besonders für Menschen, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit für eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) hohe Beiträge zahlen müssten. Mit der Nürnberger Grundfähigkeitsversicherung (NGF) bieten Sie Ihren privaten und gewerblichen Kunden eine passende Alternative zur BU und eine attraktive Ergänzung zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV).

Ein Produkt – viele Branchen

Die Grundfähigkeitsversicherung wurde unter anderem für Personen entwickelt, die überwiegend körperlich arbeiten – in unterschiedlichen Branchen wie Handwerk und Industrie, Handel, Gesundheit/Pflege/Soziales, Gastgewerbe/Gastronomie oder Fahrerberufe. Das Besondere: Versicherungsschutz besteht bereits bei starker Beeinträchtigung oder Verlust einer der versicherten körperlichen oder geistigen Fähigkeiten sowie bei Pflegebedürftigkeit. Die Nürnberger bietet zwei Tarifvarianten an. Diese unterscheiden sich primär durch die unterschiedlichen Prognosezeiträume. In der Premium-Variante liegt er bei 6, in der Comfort-Variante bei 12 Monaten. Bei beiden Tarifen profitieren Kunden von verkürzten Gesundheitsfragen bis zu einer garantierten Jahresrente von 18.000 Euro.

Individuelle Zusatzbausteine

Je nach individuellem Bedarf können verschiedene Zusatzbausteine eingeschlossen werden. Damit im Leistungsfall die Rente garantiert steigt, kann zusätzlich der „Inflations-Schutz“ vereinbart werden. Für die zielgruppenspezifische Abrundung des Versicherungsschutzes stehen daneben noch die optionalen Bausteine „Infektionsklausel“, „Lkw-/Busfahren (Fahrlizenzverlust Klasse C oder D)“ und „Volle Erwerbsminderung infolge psychischer Erkrankung“ zur Auswahl. Und damit wirklich an alles gedacht ist, kann der Kunde den „Krankheits-Schutz“ hinzubuchen: Bei Diagnose einer von 50 versicherten schweren Erkrankungen zahlt die Nürnberger eine einmalige Kapitalleistung – diese steht dem Kunden dann zur freien Verfügung.

Seit 1. Januar 2019 umfasst auch die Grundfähigkeitsversicherung in der bAV alle optionalen Zusatzbausteine mit Ausnahme der „Infektionsklausel“. So können jetzt auch in der bAV Berufskraftfahrer oder Busfahrer den Zusatzbaustein „Lkw-/Busfahren (Fahrlizenzverlust der Klasse C oder D)“ miteinschließen.

Die Tarife der Nürnberger sind Monatslieblinge

Das Analyseunternehmens [ascore] Das Scoring GmbH hat die Grundfähigkeitsversicherung der Nürnberger bereits im November als Tarif des Monats ausgezeichnet. Sie stelle eine neue Möglichkeit der Arbeitskraftabsicherung dar, begründet das Unternehmen seine Entscheidung.

Makler können bis zum 30. Juni 2019 profitieren

Makler erhalten für das eingereichte und policierte Neugeschäft im Bereich der neuen NGF-Tarife bis zum 30. Juni 2019 eine zusätzliche Einführungsvergütung von 5‰. „Die neue Grundfähigkeitsversicherung macht deutlich: Die Nürnberger ist ein starker Partner und bietet jedem den passenden Schutz – egal, in welcher Lebenssituation sich der Kunde befindet oder welchen Beruf er ausübt“, fasst Dr. Michael Martin, Leiter des Produkt- und Marktmanagements Leben zusammen.

Weiterführende Informationen erhalten Makler auch beim Vorsorge-Management telefonisch unter (040) 29 99 40-370 oder per E-Mail.

Autor: Nürnberger Versicherung

Kommentar verfassen

Latest Flickr Images

maxpool

maxpool zählt mit 5.000 angebundenen Maklern zu den größten unabhängigen Maklerpools. Neben Produkten von über 100 namhaften Gesellschaften bietet maxpool seinen Partnern erstklassige eigene Deckungskonzepte an.

© 2018

maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg

Telefon: (0 40) 29 99 40-0
Telefax: (0 40) 29 99 40-600

Google Analytics deaktivieren