MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Fair, flexibel und mehr Sicherheit im Leistungsfall

Immer häufiger geraten Menschen in finanzielle Nöte, weil sie ihre Arbeit krankheitsbedingt nicht mehr ausführen können. Um für diesen Fall einen optimalen Schutz zu bieten, hat die NÜRNBERGER ihre Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) modifiziert. Und das mit mehr Rechtssicherheit im Leistungsfall: Denn als erster BU-Versicherer bietet die NÜRNBERGER bei Antragsstellung optional einen sogenannten GKV-Check an.

Bausteine ermöglichen individuelle Absicherung

Der Kunde kann die Versicherung im Bausteinprinzip abschließen und sich so ganz individuell absichern. Fügt er dem Grundtarif beispielsweise den Arbeitsunfähigkeits-Schutz hinzu, leistet die NÜRNBERGER bereits bei ununterbrochener Arbeitsunfähigkeit von voraussichtlich mindestens 6 Monaten. Für eine zusätzliche lebenslange Pflegerente sorgt der Pflege-Schutz. Zudem ist es dem Kunden möglich, mit dem Inflations-Schutz eine garantierte Rentensteigerung im Leistungsfall zu vereinbaren. Der Grundtarif kann neben den Zusatzbausteinen auch mit verschiedenen  Zusatzversicherungen ergänzt werden: Beim Unfall-BU-Schutz erhält der Kunde bei unfallbedingter Berufsunfähigkeit eine zusätzliche monatliche Rente. Der Krankheits-Schutz leistet bei Diagnose einer von 50 versicherten schweren Erkrankungen eine einmalige Kapitalzahlung. Für einen lückenlosen Übergang von der Arbeitsunfähigkeit bis zur BU-Rente sorgt das Krankentagegeld.

GKV-Check ist Alleinstellungsmerkmal

Zudem bietet die NÜRNBERGER als erster BU-Versicherer in Deutschland für gesetzlich Krankenversicherte optional den GKV-Check an. Das erleichtert den Abschluss, denn die Gesundheitsfragen im Antrag werden lediglich für die letzten 12 Monate gestellt. Nur für diesen Zeitraum werden bei einem späteren Leistungsfall die Angaben auf Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht geprüft. Zusätzlich fordert die NÜRNBERGER für die letzten 5 Jahre vor Antragstellung  die persönliche GKV-Patientenakte des Kunden an. Das Risiko einer möglichen  Anzeigepflichtverletzung sinkt damit und der Versicherte profitiert von einer erhöhten Rechtssicherheit im Leistungsfall.

Ratings bestätigen Qualität

Die BU der NÜRNBERGER wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. So konnte sich das Produkt bei der Verleihung des Innovationspreises auf ganzer Linie durchsetzen: Gleich zwei Mal krönte das Analysehaus Morgen & Morgen zusammen mit dem Versicherungsmagazin die NÜRNBERGER BU zum Sieger – und zwar in den Kategorien Produktdesign und Kundennutzen. Neben dem Produktsortiment hat der Versicherer auch seinen Service verbessert. Das beweist die Auszeichnung „Fair in der BU-Leistungsregulierung“ der Assekurata Solutions GmbH. Bewertet wurden Sachbearbeitung, Transparenz, Kundenorientierung und Kompetenz des Unternehmens bei der Leistungsfallbearbeitung. Weiterführende Informationen zum Produkt erhalten Makler hier oder direkt beim Vorsorge-Management telefonisch unter (040) 29 99 40-370.

.

Veröffentlicht am 01.10.2018

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.