MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Überschüsse in der Lebensversicherung 2015

Zur Gesamtverzinsung der Lebensversicherer kursieren in der Branche zurzeit verschiedene Übersichten. Da dort jedoch oft die Schlussüberschussbeteiligung ganz oder teilweise fehlt, ergibt sich daraus ein sehr uneinheitliches Bild. Grund genug für maxpool, eine eigene Übersicht zu erstellen. Diese finden Sie hier.

In der maxpool-Übersicht aus den drei Bereichen Garantiezins (1,25 Prozent), Gesamtverzinsung und Schlussbeteiligung bzw. Schlussbonus inklusive Beteiligung an den Bewertungsreserven der Versicherer zusammen. Der Markt wird von den Versicherern Europa und Continentale angeführt – hier gab es keine nennenswerten Veränderungen. Auch die Neue Leben steht mit knapp über 4 Prozent noch sehr gut da. Bayerische, Stuttgarter, Allianz, Gothaer und Nürnberger kratzen ebenfalls an der 4-Prozent-Marke, die AXA liegt knapp darunter. Insofern hat sich die Verzinsung der Versicherer erwartungsgemäß leicht reduziert. Dies ist eindeutig auf das aktuell niedrige Zinsumfeld zurück zu führen, dem sich auch die Lebensversicherer nicht entziehen können. Folglich bewegt sich die effektive Beitragsrendite größtenteils zwischen 3 und 3,5 Prozent nach Abzug der Vertragskosten von der Verzinsung.

Insgesamt hat die Entwicklung des Lebensversicherungsmarktes für maxpool keine besonderen Überraschungen gebracht. Vielmehr war die Entwicklung klar vorhersehbar und ist auch durchaus angemessen.

Veröffentlicht am 13.01.2015

3 Kommentare zu Überschüsse in der Lebensversicherung 2015

Ein Geldwert ist ohnehin keine gute Geldanlage, ob 1,75 % Garantiezins oder 1,25% ist doch schon egal. Wir betrachten doch lieber die Kosten der Versicherer die üblicherweise ungerechtfertigt sind. Risiko hat seinen Preis aber Verwaltungskosten könnten gering gehalten werden. Mittlerweile sollte auch jeder mitbekommen haben dass eine langfristige Geldanlage nur im Produktiv – Kapital erfolgreich ist.

Leider kenne ich mich mit dem Thema Lebensversicherung nur beschränkt aus. Was genau bedeuetet Schlussüberschussbeteiligung? Ich nehme dem Artikel zufolge allerdings an, dass sich bei der jetzigen Lebensversicherung nichts gross ändert.

Die Schlussüberschußbeteiligung ist der letzte Gewinnanteil bei einer Lebensversicherung, der meist in den letzten Jahren der Vertragslaufzeit neben den laufenden Gewinnanteilen den Versicherungsnehmern gutgeschrieben wird. Die Schlußüberschußbeteiligung wird in der Regel in % der Prämie oder in % des Beitrags oder der Versicherungssumme, multipliziert mit den zurückgelegten Versicherungsjahren berechnet. Kündigt der Versicherungsnehmer, bevor die Schlussüberschussanteile zugeteilt werden, verzichtet er oft auf einen erheblichen Teil des Ertrages.

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.