MAXPOOL Blog.

Alle Informationen auf einen Blick.
Mit der Suchfunktion finden Sie einfach und schnell das, was Sie benötigen.

Alternative Janitos Multi-Rente

Die erste Wahl bei der Absicherung der Arbeitskraft ist immer noch die Berufsunfähigkeitsversicherung. Doch was macht man mit den Kunden, deren BU Antrag aufgrund bestimmter Vorerkrankungen von einer Gesellschaft abgelehnt wurde oder bei denen aufgrund des Gesundheitszustands von vornherein keine BU in Frage kommt? Für viele Kunden ist die bedarfsgerechte Absicherung auch einfach zu teuer oder der Kunde hat den „falschen“ Beruf (Schauspieler, Sportler, Musiker etc.) und ist bei vielen Anbietern überhaupt nicht versicherbar.

Hier stellt die Multi-Rente der Janitos einen sinnvollen Ersatz bzw. eine Ergänzung zur Arbeitskraftabsicherung oder zur Unfallversicherung mit Kapitalleistung dar. Im Gegensatz zur BU leistet die Janitos Multi-Rente völlig unabhängig von einer eventuellen Berufs-oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

Vier Absicherungsbereiche für umfassenden Schutz

Der Tarif der Janitos umfasst folgende vier Absicherungsbereiche und bietet damit einen umfassenden Schutz bei Unfall oder Krankheit:

1. Unfall-Invalidität:

Führt ein Unfall zu einer dauerhaften Beeinträchtigung der körperlichen Leistungsfähigkeit (Invalidität), erhält der Kunde ab einem 50% Invaliditätsgrad die vereinbarte monatliche Rente ausgezahlt.

2. Organschädigungen:

Bei dauerhaften irreversiblen Beeinträchtigungen von Organen als Folge eines Unfalls oder einer Krankheit zahlt Janitos die vereinbarte monatliche Rente an den Kunden. Zu den Organschädigungen gehören: Krebs, Erkrankungen des Gehirns und des zentralen Nervensystems, Herzinfarkt und andere Herzerkrankungen, Leber-, Lungen- und Nierenerkrankungen.

3. Verlust von Grundfähigkeiten:

Eine Auszahlung der vereinbarten monatlichen Rente erfolgt beim Verlust einzelner, definierter Grundfähigkeiten durch Krankheit oder Unfall. Zu den Grundfähigkeiten gehören z.B. das Sehen, Hören, Sprechen sowie der Orientierungssinn.

4. Pflegebedürftigkeit:

Erfolgt aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalles eine Einstufung in die Pflegestufe 1 (gemäß deutschem Sozialgesetzbuch) wird die vereinbarte monatliche Renten ausgezahlt.

Tritt der Versicherungsfall ein, wird zusätzlich zu der Rente eine Kapitalsofortleistung in Höhe von 3 Monatsrenten einmalig an die versicherte Person ausbezahlt.

Janitos Multi-Rente für Kinder:

Janitos bietet seine Multi-Rente auch für Kinder an. Unfälle oder unerwartete Krankheiten können das Leben des Kindes, aber auch der Eltern drastisch verändern. Hier bietet die Multi- Rente neben den vier Absicherungsbereichen, noch die Kapitalsofortleistung in Höhe einer Jahresrente an. Diese Kapitalsofortleistung wird sowohl bei Eintritt des Versicherungsfalls ausgezahlt als auch bei schweren Operationen an Herz, Lunge und Gehirn. Auch bei Operationen, die den Einsatz einer Herz-Lungen-Maschine erfordern, erfolgt eine Kapitalsofortleistung. Die Auszahlung kann maximal einmal pro Jahr erfolgen.

Bei Erreichen der Volljährigkeit des Kindes wird der Vertrag automatisch auf den Erwachsenentarif umgestellt, ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Janitos Multi-Rente für Profi-Sportler:

Auch Profi-Sportler können die Janitos Multi Rente abschließen. Bis zu 10.000,-€ Rente kann hier vereinbart werden. In den folgenden Sportarten können Profi-Sportler beispielsweise versichert werden: Badminton, Basketball, Biathlon, Eishockey, Fußball, Golf, Handball, Kampfsport, Reitsport, Ski Alpin, (Tisch-) Tennis, Volleyball u.v.m.

Vorab-Check:

Bei der Angebotserstellung kann schob vorab geprüft werden, ob und wie der Kunde versicherbar ist. Dafür werden die Angaben und Unterlagen zum Gesundheitszustand benötigt. Unser LV-Team prüft dann direkt, ob hier eine glatte Annahme erfolgen könnte oder ob ein Zuschlag oder ein Ausschluss notwendig ist. Sie erhalten dann das gewünschte Angebot inkl. Ergebnis der Risikoprüfung.

Für Fragen zur Multi-Rente der Janitos steht Ihnen das LV Team gerne zur Verfügung.

 

Ein Vetriebstipp von Franziska Hennings

Telefon (0 40) 29 99 40 – 306

E-Mail: franziska.hennings@maxpool.de

Veröffentlicht am 07.08.2012

Artikel kommentieren!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.